Cover-Design für Amazon CreateSpace

Die Gestaltung eines Covers für mit CreateSpace gedruckte Buchausgaben ist teilweise etwas trickreich. Deshalb berichte ich von meinen Erfahrungen damit und wie ich es schaffe, den Aufwand für die Covergestaltung mehrerer Bücher für Amazon KDP (Kindle Direct Publishing) und Amazons Tochterfirma CreateSpace in Grenzen zu halten.

Ich lasse die Druckausgaben meiner Bücher bei Amazon CreateSpace drucken, einem Print-on-demand-Anbieter.

Die wichtigsten Gründe für die Wahl von CreateSpace waren:

  • Alle Rechte an meinen Büchern verbleiben bei mir. Ich kann also jederzeit
    • zu einem anderen Anbieter wechseln
    • die Bücher über weitere Distributionskanäle vertreiben
    • in einem anderen Format auf meiner eigenen Webseite verkaufen

Die Elman-Auto-Induktion

In letzter Zeit bin ich des Öfteren gefragt worden, wie ich es schaffe, innerhalb weniger  Minuten einzuschlafen für die Nickerchen des Mehrphasenschlafes.

Dabei spielen verschiedene Effekte eine Rolle, von denen die Gewöhnung besonders wichtig ist. Man gewöhnt sich ja bekanntlich an Alles und wenn man etwas lange genug macht, dann geht es eben. 😉

Aber mit dieser profanen Antwort will ich Dich natürlich nicht allein lassen.

Denn ich habe die Umstellung neben dem Einsatz der im 24h-Lifestyle genannten Hilfsmittel gut unterstützt durch die sog. Elman-Induktion.