Werbung und künstlich erzeugte Bedürfnisse – Wie gehst Du damit um?

Werbung und künstlich erzeugte Bedürfnisse - Wie gehst Du damit um - Artikelbild

Werbung ist eine der wichtigsten Ursachen dafür, dass viele Menschen zu viel kaufen und mit ihrem Leben unzufrieden sind.

Werbung erzeugt künstliche Bedürfnisse

Werbung erzeugt künstliche Bedürfnisse: urplötzlich brauchen wir ein neues Smartphone oder ein neues Auto oder einen Diamantenring. Obwohl das alte Smartphone, das alte Auto und die zehn bereits vorhandenen Ringe noch ganz hervorragend ihre Dienste tun. Solche künstlichen Bedürfnisse entstehen dadurch, dass ein Werbetreibender diese Bedürfnisse in die Köpfe seiner Zielgruppe hinein projiziert.

Zwei Dinge, die Du für mehr Erfolg tun solltest

Zwei Dinge, die Du für mehr Erfolg tun solltest - Artikelbild

Das Jahr läuft nun bereits einige Wochen und ich hoffe, dass Du bisher einen guten Start hattest.

Vermutlich hast Du Dich am Jahresbeginn direkt in die Arbeit gestürzt und beschäftigst Dich mit der Umsetzung neuer Ideen, die Dir über den Jahreswechsel gekommen sind, um noch mehr Spaß und Erfolg zu haben.

Was Du dafür nicht nur am Jahresanfang, sondern regelmäßig tun solltest, um durchschlagenden Erfolg zu haben, sind zwei Dinge.

Erstelle eine Vision für die Zukunft

Ich glaube an das Gesetz des Handelns und daran, dass ich intelligent und vernünftig genug bin, um die Dinge so zu sehen, wie sie sind. Und vor allem nicht schlechter als sie sind, wie es leider viel zu viele Menschen tun.