Kategorie-Archiv: Artikelserie

Zufriedenheit

Zufriedenheit-Artikelbild

Zufriedenheit – Oft gesucht und zu selten gefunden

Sehr viele Menschen suchen nach Zufriedenheit.

Rein materiell betrachtet sind die Voraussetzungen sehr günstig dafür. Dennoch finden nur wenige dauerhafte und intensive Zufriedenheit mit dem, was sie tun und wer sie sind.

Woran liegt das und wie kann man Zufriedenheit erlangen?


Diese Artikelserie beschäftigt sich damit, wie Du glücklich und zufrieden wirst und bleibst mit Deinem Leben und mit dem, der Du bist, während Du Dich mit den Themen beschäftigst, die Dir am Herzen liegen.

Mehrphasenschlaf als interessante Kurzschlaf-Technik

Ich habe mich bereits vor langer Zeit mit dem Thema des Mehrphasenschlafes beschäftigt.

Zu Beginn wusste ich darüber noch nicht viel und hielt es lediglich für eine spannende Idee.

Vor allem deshalb, weil angeblich viele berühmte Persönlichkeiten wie Leonardo da Vinci, Buckminster Fuller und viele andere den Mehrphasenschlaf betrieben und dadurch eine enorme Schaffenskraft erlangt haben.


Also entschied ich mich, den Mehrpasenschlaf in einem Selbstversuch auszutesten.

Das gestaltete sich aus verschiedenen Gründen recht anstrengend und nach einigen Wochen gab ich es wieder auf, obwohl ich schon sehr weit gewesen war in der Umstellung.

Geld

Ziel dieser Artikelserie

Das Thema „Geld“ ist in unserer Gesellschaft mit einem Tabu belegt, das größer ist als das Tabu, kontrovers über Religion, Sex oder Politik zu sprechen.

Und gesprochen wird über Geld meistens nur, wenn das Geld knapp wird und der Mangel an Geld zu erheblichen Problemen führt.

Wer nicht frühzeitig und positiv gestimmt über Geld sprechen will, der gerät in die unangenehme Situation, es später dann doch tun zu müssen, weil er in finanzielle Schwierigkeiten gerät – nur unter erheblich ungünstigeren Umständen und dann ist es oft zu spät.

Fitness

Ziel dieser Artikelserie

Wenn Du bereits sehr sportiv bist, ist alles fein.

Dann findest Du in dieser Artikelserie über Fitness vielleicht ein paar Anregungen, die Dir neue Impulse geben.

Oder Du machst andere Menschen darauf aufmerksam, denen das nützlich sein kann.

Ich möchte in den Artikeln dieser Serie Anregungen geben, wie man seine Komfortzone verlassen, seine Fitness ausbauen und dabei viel Freude empfinden kann.

Fitness everywhere

Über Fitness wird viel geredet und geschrieben in Presse, Funk und Fernsehen.

Jeder will fit sein und schön.

Doch nicht alle schaffen es in dem Maße, wie sie es gerne möchten.

Entspannungstechniken

Woher kommt Verspannung?

Die moderne Welt kennt eine Vielzahl von Dingen, die den Menschen fordern.

In Schule, Studium und Beruf hat eine hohe Leistungsverdichtung stattgefunden.

Dazu kommen moderne Medien, die immerzu und überall verfügbar sind und Aufmerksamkeit fordern.

Gefordert sind Mobilität in Verbindung mit Familienfürsorge.

Und vieles mehr.

Daher leiden viele Menschen unter Stresssymptomen und haben zudem verlernt, richtig damit umzugehen und sie zu beseitigen.

Wie erreichst Du Entspannung?

Es gibt einige einfache Methoden, mit denen Du Entspannung und Ausgeglichenheit erreichen kannst.

Dazu gehört Bewegung in Form von Spazierengehen und je nach Gusto intensiveren Sportarten.

Artikelserien

Wozu Artikelserien?

Die Anzahl der Artikel meines Blogs steigt.

Daher möchte ich den Zusammenhang zwischen Artikeln zum selben Thema über die Schlagwörter und Kategorien hinaus noch besser darstellen.

Naheliegend erscheint mir die Idee, die Artikel in Artikelserien zu strukturieren, d.h. Folgen von Artikeln zum selben Thema.

Welche Artikelserien wird es geben?

Zunächst plane ich folgende Artikelserien:

Für jede Artikelserie wird es einen Übersichtsartikel geben, der die Artikelserie einleitet und auf die Artikel verlinkt, die zur Artikelserie dazu gehören.

Lerntechniken

Klassisches Lernen

Die meisten von uns haben das klassische Bildungssystem von Schule sowie Berufsausbildung oder Uni durchlaufen.

Dort lernten wir lesen, schreiben, rechnen und erinnern auf konventionelle Art.

Also nicht auf eine Weise, die die gewaltigen natürlichen Ressourcen des Gehirns voll nutzt.

Zwar haben mittlerweile einige Kreativtechniken wie das Mindmapping Eingang in den Unterricht und das Berufsleben gefunden.

Doch insgesamt liegt der Lehrkörper bis auf löbliche Ausnahmen hinter neuen Erkenntnissen und Möglichkeiten zurück.

Denn sowohl für das Lesen, Schreiben, Rechnen als auch das Erinnern gibt es viele supergute Techniken, die bislang noch nicht flächendeckend in den Schulen und Universitäten unterrichtet werden und allen Wissbegierigen bekannt sind.