Kategorie-Archiv: Willenskraft

Der zweite gute Vorsatz für 2015 erledigt – Check!

Der zweite gute Vorsatz für 2015 erledigt - Check! - Artikelbild

Schon kurz nach der Erledigung des ersten guten Vorsatzes für das neue Jahr folgt der nächste Paukenschlag und ich habe damit bereits den zweiten guten Vorsatz für das Jahr 2015 erledigt.

Check!

Ich hatte schon seit Monaten so nebenbei immer mal wieder auf die Zertifizierung als Professional Scrum Master hingearbeitet. D.h. mehrere gute Bücher zum Thema Scrum gelesen, die verschiedenen Zertifikate miteinander verglichen, einen Übungslauf auf http://www.TestTakerOnline.com absolviert und ich war schon sehr gut vorbereitet und im Grunde „eigentlich“ schon Professional Scrum Master. Zumal ich bereits praktische Kenntnisse mit Scrum besaß.

Denkst Du reich oder denkst Du arm?

Denkst Du reich oder denkst Du arm

Die Frage ist so alt wie die Menschheit: Woran liegt es, dass manche Menschen reich werden und andere nicht?

Natürlich finden diejenigen, die (noch) nicht reich sind, jede Menge Gründe, warum es bei Ihnen (noch) nicht geklappt hat mit dem Reichsein. Und natürlich gibt es auch der eigenen Beobachtung nach einige Leute, die „von Natur aus“ begünstigt zu sein scheinen, so dass „die es natürlich viel leichter haben als ich“.

Doch wenn man mal genauer hinschaut, so stellt man fest, dass es zwar Leute gibt, die gute Voraussetzungen hatten und deren Reichtum man deswegen darauf zurückzuführen geneigt sein könnte:

Warum Gutes nur zu Weihnachten und Silvester wünschen?

Wünsche Dir Gutes nicht nur zu Weihnachten

Kurz vor Weihnachten erinnern viele Menschen sich an all die materiellen Dinge, die sie noch nicht haben und mehr oder weniger dringend zu benötigen glauben.

Dann geht das große Wünschen los und es werden lange eigene Wunschzettel erstellt und die von anderen gesichtet.

Der Handel reibt sich erfreut die Hände ob der umsatzstärksten Zeit des Jahres.

Schon kurz danach geht es zu Silvester weiter und ebenso viele Menschen erinnern sich an all die nicht-materiellen Dinge, die sie einen großen Teil des vergangenen Jahres über vernachlässigt haben und jetzt ganz dringend im neuen Jahr verwirklichen wollen.

Der 24h-Lifestyle

Weniger Zeit als notwendig oder wünschenswert?

Hast Du:

  • für Deine Familie nicht genug Zeit?
  • viele tolle Geschäftsideen, kannst sie aber aus Zeitmangel nicht umsetzen?
  • den Wunsch, viel öfter und länger Deinem Hobby zu frönen als es Dir zur Zeit möglich ist?
  • vor, die Welt zu umrunden mit einem Segelboot, auf dem Motorrad oder auf dem Fahrrad und das ist kurzer Zeit?
  • den Plan, ein cooles Startup zu gründen und selbst zu finanzieren, indem Du parallel dazu noch in einem klassischen Job arbeitest?

Mit vielen dieser oder ähnlicher Wünsche bist Du nicht alleine.

Erste Erfahrungen mit der 3-Monats-Challenge

Seitdem ich meine 3-Monats-Challenge gestartet habe, sind bereits etliche Tage vergangen.

So dass ich heute ein erstes Resümee ziehen kann.

Meine ersten Erfahrungen

Zur Erinnerung:

Meine 3-Monats-Challenge sah folgendermaßen aus:

Act! on it – Die 3-Monats-Challenge

Bereits zu Beginn hatte ich geschrieben, dass das nach viel aussieht für 3 Monate. Und das hat sich nun auch bestätigt.

Denn bei der Umsetzung der Challenge ist mir etwas Wesentliches aufgefallen:

Ich hatte bei dem Versuch, alle Punkte gleichzeitig zu erledigen, des Öfteren ein ungutes Gefühl und fühlte mich gelegentlich angestrengt.