Die wichtigsten Gründe, warum Du noch nicht reich bist

Die wichtigsten Gründe, warum Du noch nicht reich bist - Artikelbild

Es gibt unterschiedliche Ansichten darüber, welche Eigenschaften vorteilhaft sind, um reich zu werden.

Klassisch vermittelt unser Bildungssystem den Eindruck, man müsse möglichst viel lernen und fleißig arbeiten, um anschließend als Angestellter bedeutender Unternehmen oder als Beamter zu Wohlstand zu gelangen.

Leider ist das fast völlig falsch. Denn wenn Du einmal darüber nachdenkst, wer wirklich zu richtig viel Geld gekommen ist oder wer bei gleicher Qualifikation besser lebt als andere, so erkennst Du relativ rasch, dass vor allem Beharrlichkeit sowie Unternehmertum zu finanziellem Erfolg führen.


Verstehe mich bitte richtig: Ich bin ein großer Fan von Bildung, die ich für ein hohes Gut halte. Und sie schadet ganz sicher auch nicht, um finanziellen Erfolg zu erlangen. Dennoch solltest Du Dir bewusst machen, dass Bildung alleine nicht ausreicht. Denn es gibt sehr viele intelligente und fleißige Menschen, die nicht über ein durchschnittliches Einkommen hinauskommen.

Neben Beharrlichkeit und Unternehmertum gibt es Gründe für nur moderaten finanziellen Erfolgt, die in Dir selbst liegen.

Dieser Artikel will Dich zum Nachdenken über diese Gründe anregen, damit Du ihre Auswirkungen bei Dir erkennen und entsprechend gegensteuern kannst.

Die wichtigsten Gründe, warum Du noch nicht reich bist

Du hast Dich selbst überzeugt, dass Geld nicht wichtig ist

Ein paar (zur Verdeutlichung prägnant formulierte) Beispiele zeigen, wohin das führt

  • Wenn Du einen großen Monitor für Deinen Computer nicht für wichtig hältst, dann wirst Du keinen großen Monitor haben.
  • Wenn Du ein attraktives Äußeres nicht wichtig findest, so wirst Du weniger Sport treiben, weniger tolle Bekleidung tragen, weniger modische Accessoires besitzen.
  • Wenn Dir ein großes modernes Auto mit allen erdenklichen Features von Standheizung über Wasserstoffantrieb bis hin zum autonomen Fahren übertrieben erscheint, so wirst Du ein eher kleines altertümliches Auto fahren.
  • Wenn Du ein großes modernes Haus nach dem Stand der Technik mit Wärmepumpe, Solarzellen, Regenwasserzisterne, großem Garten im Grünen als unnützen Luxus erachtest, so wirst Du in einer kleinen vor langer Zeit zuletzt renovierten Bude in der Stadtmitte am Rande einer Stadtautobahn hausen.

Genauso ist es mit Geld: Wenn Du Geld nicht für wichtig hältst, dann wirst Du auch keins haben.

Du erkennst nicht, was Geld für Dich und Dir wichtige Menschen leisten kann

Geld ist eine Ressource, die Dir Entscheidungsfreiheiten gibt.


Du kannst entscheiden:


  • was Du wann und wo tun willst
  • was Dir so wichtig ist, dass Du viel Zeit dafür aufzuwenden bereit bist
  • was Du isst
  • welche Bekleidung Du trägst
  • welches Auto Du fährst
  • in welchem Haus Du lebst
  • wer finanzielle Unterstützung erhalten soll
  • wie Deine Kinder aufwachsen, welche Entfaltungsmöglichkeiten sie erhalten, wie viel Zeit Du mit ihnen verbringen willst
  • welche Zukunftstechnologien gefördert werden
  • und vieles vieles mehr

Du glaubst nicht, dass Du es wert bist, reich zu sein

Glaubst Du, dass es Menschen gibt, die wichtiger sind als Du und deswegen mehr verdient haben? Oder glaubst Du stattdessen, dass wir alle wichtig sind? Dass also auch Du wichtig bist und Du deshalb die Dinge verdient hast, die Du wirklich haben willst. Wer denn sonst, wenn nicht Du? Du bist es wert, in Wohlstand zu leben. Also verhalte Dich auch so!

Du weißt nicht, was Du willst

Du musst Dich entscheiden, wie Dein idealer Lifestyle aussehen soll:

  • Karriere in einem Großunternehmen
  • Arbeiten von zu Hause aus, um Beruf und Familie besser miteinander zu vereinen
  • Arbeiten an jedem Ort der Welt, um viel zu reisen, Eindrücke zu sammeln, Menschen kennenzulernen und dabei gleichzeitig ein Business aufzubauen
  • Vollzeit, Teilzeit, angestellt, freiberuflich, Firmeninhaber usw.

Das ist individuell und je nach aktueller Lebenssituation sehr unterschiedlich.

Doch was immer es für Dich ist: Werde Dir glasklar über Deine Prioritäten und verfolge dann bedingungslos dieses Ziel!

Du hast keine klare Vorstellung davon, wie Du Wohlstand und Reichtum erschaffen, verwalten und erhalten kannst

Die abstrakte Handlungsanweisung ist relativ einfach:

  • Werde Dir über Deine finanziellen Ziele klar!
  • Finde dann einen Weg, sie zu erreichen!
  • Entwickele ein System und folge ihm!
  • Entwerfe einen Plan, um zusätzliche Einnahmen zu generieren auf der Basis von Fähigkeiten und Kenntnissen, die Du bereits hast sowie denen, die Du gerne erwerben möchtest!

Das liest sich gut, ist es auch. Doch eben sehr highlevel-mäßig, so dass Du Dir evtl. konkrete Angaben für die Umsetzung wünscht.

Wenn Du Dir also noch nicht ganz klar bist, wie so etwas am Besten geht, so schaue Dir die Tagessparplan-Methode an. An ihrem Beispiel siehst Du, wie ein finanzielles Konzept erstellt und umgesetzt wird. Die Tagessparplan-Methode ist von der Grundidee her einfach, aber dennoch sehr wirkungsvoll. Du kannst Sie einige Monate befolgen und anhand dieser Methode und der begleitenden Techniken weitere eigene Systeme entwickeln, die Dir bei der Umsetzung Deiner Ziele helfen.

Du weißt nicht, was Dich erwartet

Beginne keine Karriere und gründe keine Firma in Themengebieten, die Dich nicht brennend interessieren!

Fokussiere Dich stattdessen auf die Dinge, die Dich wirklich interessieren!

Wenn Du etwas liebst, so kannst Du es ausdauernd und intensiv tun. Die Zeit verfliegt wie im Nu und Du bist voll im Flow. Das ermöglicht Dir, Deine Fähigkeiten bestmöglich einzusetzen und weiterzuentwickeln und die Wahrscheinlichkeit für großen Erfolg drastisch zu steigern.

Du verhältst Dich nicht wie ein Reicher

Reiche Menschen ergreifen die Initiative und arbeiten hart.

Auch wenn manche Menschen denken, dass jemand „über Nacht“ reich und berühmt wird, so stecken in aller Regel viele Jahre harter Arbeit darin, so gut zu werden, dass man dann mit einer bestimmten Aktion „über Nacht“ großen Erfolg hat.

Erwarte also nicht, dass viele Stunden Fernsehen oder auf der Couch liegen Dich zu großen Erfolgen führen. Mache Dich stattdessen jetzt direkt ans Werk!

Wichtig dabei ist, nicht möglichst viele Dinge zu beginnen, sondern sie zu beenden. Falls Dich das zum Schwingen bringt, kann „Beginne mit dem Beenden!“ ein guter Einstieg für Dich sein, Dich stärker auf das Fertigstellen von Aufgaben zu fokussieren.

Du denkst nicht wie ein Reicher

Reiche Menschen denken auf eine bestimmte Weise.

Wenn Du wie ein reicher Mensch denkst, dann wirst Du auch reich werden.

Wenn Du noch nicht weißt, wie reiche Menschen denken, dann

  1. erarbeite Dir einen ersten Grundstock vorteilhafter finanzieller Gewohnheiten mit der Tagessparplan-Methode
  2. fokussiere Dich stärker mit „Beginne mit dem Beenden!
  3. baue Deine finanziellen Gewohnheiten weiter aus mit „Die Goldenen Geld-Regeln
  4. fliege anschließend frei und steige immer höher, indem Du Deinen eigenen Weg gehst, was Dir nach den geführten Anfängen deutlich leichter fällt.
  5. nimm an Webinaren teil, suche Dir Mastermind-Gruppen etc. und umgib Dich auch sonst so weit wie möglich mit Menschen, die ähnliche Ziele verfolgen wie Du!

Mit diesem einfachen Fahrplan wirst Du schon sehr weit kommen.

Und wie bei einer langen Reise durch fremde Länder wirst Du auch auf Deinem Weg zu mehr Reichtum und Glück immer mehr Menschen treffen und kennenlernen, die ähnlich Ziele haben wie Du und die Dich auf Deinem Weg unterstützten wie auch Du sie weiterbringst.

Schlusswort

Du kannst regelmäßig einen kurzen Denkanstoß erhalten zu Persönlichkeitsentwicklung & Erfolg.

Melde Dich jetzt kostenlos an!

Klicke auf das Bild und bestelle durch Angabe Deines Vornamens und Deiner Email-Adresse das kostenlose Produkt "Die besten Denkanstöße zu Persönlichkeitsentwicklung & Erfolg"!

Die besten Denkanstöße für Persönlichkeitsentwicklung & Geld - Produkt-Titelbild

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß & Erfolg bei dem, was Du tust!
Dein NLPete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.