Eine Handvoll Dinge, die Du lassen kannst

Im Gegensatz zu meiner Präferenz für die Hinzu-Motivation gibt es heute eine Liste von Wegvon-Motivationen.

Denn es gibt Dinge, die Du lassen kannst, um ein noch angenehmeres Leben zu führen.

Und eine Negation der Aussagen führt schnell zur Hinzu-Motivation zurück :-).

Überlege in einer ruhigen Stunde, welche dieser oder weiterer Dinge vielleicht auch Du zukünftig lassen möchtest.


Denn es gibt einfach Dinge, die sind leider ungeil 😉

Höre auf, Deinen Problemen auszuweichen

Stelle Dich Deinen Problemen.

Das ist nicht immer einfach und es gibt wenige Menschen, die ausnahmslos jedes Problem unverzüglich angehen und makellos lösen.

Negative Emotionen wie Aufregung, Traurigkeit, Wut, Ärger etc. erschweren gelegentlich eine schnelle Problemlösung.

Doch es geht nur darum, beständig dranzubleiben und durch kontinuierliches Lernen und Veränderung im Verlaufe der Zeit Deine Probleme zu lösen.

Und gerade diese Veränderungsprozesse während der Lösungsfindung sind es, die Dich zu der Persönlichkeit machen, die Du sein willst.

Höre auf, Zeit mit den falschen Leuten zu verbringen

Das Leben ist zu kurz, um es mit Menschen zu verbringen, die Dir Energie entziehen.

Du solltest nicht um Wertschätzung und Anerkennung kämpfen müssen.

Wenn jemand Dich wertschätzt, so wird er Dir von sich aus einen Platz in seinem Leben einräumen.

Und bedenke vor allem, dass Deine besten Freunde diejenigen sind, die nicht nur in guten, sondern auch in schlechten Zeiten an Deiner Seite sind.

Leider neigen wir manchmal eher dazu, Verabredungen mit nahe stehenden Menschen abzusagen als mit völlig Fremden.

Widerstehe dem und räume privaten Verabredungen die ihnen gebührende Priorität ein.

Höre auf, Dir selbst etwas vorzumachen

Du kannst vielen Menschen etwas vormachen, aber nicht Dir selbst.

Mag sein, dass das Ergebnis einer ehrlichen Bestandsaufnahme Dir nicht in allen Belangen gefällt.

Doch wenn Du genau weißt, wo Du stehst, kannst Du sehr viel leichter eine neue Zielrichtung vorgeben.

Höre auf, Deine eigenen Bedürfnisse zurückzustellen

Wenn Du jemanden zu sehr liebst oder Dich ihm verpflichtet fühlst, kann es passieren, dass Du vergisst, dass auch Du etwas Besonderes bist.

Anderen zu helfen ist gut; doch hilf auch Dir selbst.

Der Moment, Deiner Leidenschaft zu folgen und etwas für Dich Bedeutsames zu tun ist …. jetzt!

Höre auf, jemand sein zu wollen, der Du nicht bist

In unserer Gesellschaft gibt es viele Versuche, Dich dazu zu bewegen, Dich mit anderen zu vergleichen.

Denn dadurch lassen sich viele Lifestyle-Produkte, Mode, Autos etc. viel leichter verkaufen.

Was die anderen haben, solltest auch Du haben wollen, wird Dir suggeriert.

Doch irgendwer wird immer hübscher, schlauer, reicher oder was auch immer sein als Du.

Und mit solchen Vergleichen hättest Du mithin die Möglichkeit, Dich immer schlecht zu fühlen.

Also ändere Dich nicht nur deswegen, um anderen Leuten zu gefallen!

Ändere Dich, um Dir selbst zu gefallen!

Sei Du selbst und die für Dich richtigen Menschen werden Dich mögen!

Schlusswort

Du kannst regelmäßig einen kurzen Denkanstoß erhalten zu Persönlichkeitsentwicklung & Erfolg.

Melde Dich jetzt kostenlos an!

Klicke auf das Bild und bestelle durch Angabe Deines Vornamens und Deiner Email-Adresse das kostenlose Produkt "Die besten Denkanstöße zu Persönlichkeitsentwicklung & Erfolg"!

Die besten Denkanstöße für Persönlichkeitsentwicklung & Geld - Produkt-Titelbild

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß & Erfolg bei dem, was Du tust!
Dein NLPete

Ein Gedanke zu „Eine Handvoll Dinge, die Du lassen kannst“

  1. Sehr anregend und auch sehr richtig. Menschen, die einem stets die Gefahren, Nachteile und ähnliche negative Aspekte aufzeigen gehören ganz eindeutig zu den Energiefressern. Ich habe festgestellt, dass es wirklich schwer ist, sich von diesen Menschen fernzuhalten. Immerhin wird man diese Leute auch in der Verwandschaft und im engen Freundeskreis finden. Bei extremen Fällen habe ich mich trotzdem konsequent zurück gezogen. Erstaunlicherweise hielt das anerzogene schlechte Gewissen (Blut ist dicker als Wasser etc. fasel fasel) nur sehr kurz an und wurde von einer deutlichen Erleichterung abgelöst. Viele alte Volksweisheiten stimmen eben doch. Sage mir mit wem Du umgehst und ich sage Dir, wer Du bist.

Schreibe einen Kommentar