Die Artikelserie über Lerntechniken bietet eine Übersicht, was es mittlerweile alles gibt an Hilfsmitteln und Methode, die teilweise weit über das hinaus gehen, was und wie an unseren häufig noch mittelalterlich geprägten Schulen unterrichtet wird.

Lerntechniken

Klassisches Lernen

Die meisten von uns haben das klassische Bildungssystem von Schule sowie Berufsausbildung oder Uni durchlaufen.

Dort lernten wir lesen, schreiben, rechnen und erinnern auf konventionelle Art.

Also nicht auf eine Weise, die die gewaltigen natürlichen Ressourcen des Gehirns voll nutzt.


Zwar haben mittlerweile einige Kreativtechniken wie das Mindmapping Eingang in den Unterricht und das Berufsleben gefunden.

Doch insgesamt liegt der Lehrkörper bis auf löbliche Ausnahmen hinter neuen Erkenntnissen und Möglichkeiten zurück.

Denn sowohl für das Lesen, Schreiben, Rechnen als auch das Erinnern gibt es viele supergute Techniken, die bislang noch nicht flächendeckend in den Schulen und Universitäten unterrichtet werden und allen Wissbegierigen bekannt sind.

Und diese würden vielen Menschen und vielleicht auch Dir ein angenehmeres Lernen ermöglichen, das weit über das klassische „Pauken“ hinausgeht.

Und damit zu einem Mehr Deiner Entspannung und Zufriedenheit beitragen.

Ziel dieser Artikelserie

Aus den genannten Gründen möchte ich dazu beizutragen, dass moderne Lerntechniken wie Mindmapping, Photoreading, Suggestopädie etc. und neue Medien wie Internet, Podcasts, Videos, Blogs etc. mit Ausrichtung auf Lernen und Persönlichkeitsentwicklung bekannter werden.

Ich beginne daher diese Artikelserie, in der ich nach und nach Lerntechniken und ihre praktische Anwendung vorstellen.

Dann kannst Du vertiefende Literatur sichten und für Dich entscheiden, welche davon Du in Dein Portfolio aufnimmst.

Literatur

Vorab schon mal ein paar Literaturtipps zum erwähnten Mindmapping.

Denn diese Technik finde ich einfach wunderbar, um kreative Gedankenprozess zu katalysieren.

Gut gefallen haben mir einige Werke von Tony Buzan, dem Erfinder des Mindmapping.

Vom GABAL-Verlag habe ich mir seinerzeit 2 Werke zu Gemüte geführt und fand die Bücher nicht nur inhaltlich gut, sondern auch von ihrer wertigen Aufmachung her (Umschlage und Papier fassen sich gut an, die Bilder sind anschaulich und farbig).
Von diesen gibt es mittlerweile neue Auflagen: Mind Mapping und Mind Mapping und Gedächtnistraining.

Fazit

Mit neuartigen Lerntechniken kannst Du schneller und entspannter Inhalte aufnehmen und die eingesparte Zeit nutzen für schöne Dinge wie Radfahren, Joggen, Fitnesstraining, Volleyballspielen, sinnliche Stunden, Konzertbesuche, Essen mit Freunden und was Dir sonst noch alles wichtig ist und Spaß macht.

Schlusswort

Du kannst regelmäßig einen kurzen Denkanstoß erhalten zu Persönlichkeitsentwicklung & Erfolg.

Melde Dich jetzt kostenlos an!

Klicke auf das Bild und bestelle durch Angabe Deines Vornamens und Deiner Email-Adresse das kostenlose Produkt "Die besten Denkanstöße zu Persönlichkeitsentwicklung & Erfolg"!

Die besten Denkanstöße für Persönlichkeitsentwicklung & Geld - Produkt-Titelbild

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß & Erfolg bei dem, was Du tust!
Dein NLPete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.