Der traumhafte schier endlose Strand von Gostoso in Brasilien.

Warum reisen?

Surfen in Brasilien

Der Surfurlaub in Brasilien war phänomenal und ich habe mich wunderbar erholt und bin mit vielen neuen Ideen zurückgekehrt.

Insbesondere war ich verblüfft, wie schnell und leicht ich die Grundzüge der portugiesischen Sprache erlernt habe.

Dabei hilft es natürlich, dass es jetzt immer mehr visuelle Wörterbücher gibt.


Die durch die Kombination von Bild und Wort das Lernen von Begriffen wesentlich beschleunigen.

Gut gefallen hat mir mein Wörterbuch Visuelles Wörterbuch Portugiesisch-Deutsch.

Es ist kompakt genug für eine längere Reise und enthält für die wichtigsten Themenbereiche eine Menge Begriffe.

Wenn Du dieses Wörterbuch photoliest und mitnimmst, kannst Du Dich in Brasilien gut verständigen.

Viele Gründe für das Reisen

Daher habe ich mir fest vorgenommen, zukünftig noch viel mehr zu reisen.

Es gibt viele gute Gründe zu reisen:

  • Komfortzonen mutieren mit der Zeit zu unkomfortablen Einschränkungen.
  • Wenn Du das Bekannte hinter Dir lässt, so wirst Du vom Fremden zwangsläufig verändert werden.
  • Die Welt direkt zu erfahren ist um viele Größenordnungen beeindruckender als das vom Fernsehen vermittelte Leben aus zweiter Hand (second hand live, wenn Du so willst ;-))
  • Du wirst viele Menschen treffen, die ganz anders sind als Du.
    Und das ist völlig okay so.
    Die auf Reisen erforderliche Akzeptanz dieser Andersartigkeit führt dazu, dass Du auch nach Deiner Rückkehr toleranter und gelassener sein wirst.
  • Du wirst auf Schwierigkeiten und Hindernisse stoßen und überrascht sein, wie schnell Du gute Lösungen für alles findest.
    Das gibt Dir das Selbstvertrauen, dass Du viel mehr kannst, als Du Dir zuvor zugetraut hattest.
  • Du bist vor der Reise vielleicht unsicher oder sogar ängstlich, was alles passieren kann.
    Und es ist immer gut, sich seinen Ängsten zu stellen, sie zu überwinden und dadurch erneut ein Stück zu wachsen.

Und wohin soll die Reise gehen?

Das bleibt natürlich ganz Dir überlassen.

Die Welt ist groß und es gibt sooo viele schöne und interessante Länder und Landschaften und Interessen, denen Du dort nachgehen kannst.

Die Wahl Deines Reiseziels ist jedoch weit weniger wichtig als Deine Entscheidung, Dich auf den Weg zu machen.

Nach Deiner Rückekehr wirst Du auf Deine Reise zurückblicken und denken: Wow, das ist wirklich alles passiert?

Und dann wirst Du in Gedanken zurückgehen und bist vor die Wahl gestellt.

 

Möglichkeit 1:

Du erinnerst Dich zurück an die Zeit, als Du treu und brav den gesellschaftlichen Normen entsprechend Dein kleines Feld bestellt hast.

Und wo Träume etwas waren, an dass Du Dich bestenfalls früh am Morgen für wenige Minuten erinnert hast.

 

Möglichkeit 2:

Du entscheidest Dich, Deine Träume zu leben, schnappst Dir erneut die Karte und planst Deine weiteren Abenteuer.

 

Für welche dieser Optionen entscheidest Du Dich?

Schlusswort

Du kannst regelmäßig einen kurzen Denkanstoß erhalten zu Persönlichkeitsentwicklung & Erfolg.

Melde Dich jetzt kostenlos an!

Klicke auf das Bild und bestelle durch Angabe Deines Vornamens und Deiner Email-Adresse das kostenlose Produkt "Die besten Denkanstöße zu Persönlichkeitsentwicklung & Erfolg"!

Die besten Denkanstöße für Persönlichkeitsentwicklung & Geld - Produkt-Titelbild

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß & Erfolg bei dem, was Du tust!
Dein NLPete

2 Gedanken zu „Warum reisen?“

  1. Bezüglich Reisen war Prof. Faltin allerdings anderer Meinung: „Zeitverschwendung, unnötiger Luxus, …“. 😉

    1. Ja, jedoch eingeschränkt auf die Fälle, in denen Leute in den wenigen Urlaubswochen des Jahres all die anderen Wochen zu vergessen suchen, in denen sie keiner sinnstiftenden Tätigkeit nachgehen.

      Doch aus als erfolgreicher Entrepreneurkann man Reisen genießen und seine Vielfalt beweisen durch Interesse für viele verschiedene Themen (Business, Reisen, Musik, Sport, …).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.