Gesundheit gefällt mir

Gesundheit

Ein starker Rücken kann sehr entzücken

Vor einiger Zeit hatte ich’s entgegen meiner sonstigen sportbetonten Lebensweise total verrissen, indem ich über lange Zeit jeden Tag sehr viele Stunden im Lesesessel saß und dabei die Beine hochgelegt hatte.

Warnzeichen eines leichten Zwackens meines Rückens hatte ich großzügig ignoriert und so kam es, wie es kommen musste:
Ich bekam ein nicht unerhebliches Rückenproblem.

Denn Joggen, Badminton u.a. ist nicht ausreichend als Ausgleich, sondern man muss auch etwas für die innere Bauchmuskulatur und den Rücken tun und Fitness nicht nur für die äußere Kraft von Armen und Beinen betreiben, sondern auch für die innere Kraft.

Manualtherapie

Sehr geholfen haben mir die fantastischen Jungs von der Praxis Vital.
Sie haben echt Ahnung von Physiotherapie und führen Manualtherapie supergut durch.
Daher werde ich zukünftig auch ohne Probleme von Zeit zu Zeit prophylaktisch eine kräftige Rückenbehandlung genießen.
Wenn das auch etwas für Dich ist, so findest Du sie hier.


Selbstredend habe ich darüber hinaus reagiert und mein Fitnessprogramm abgestimmt auf mehr Rückenübungen, denn die Kräftigung der Muskeln ist das A und O gegen Rückenprobleme, die überwiegend aus Muskelschwächen resultieren.

Sitzball

Für die Kräftigung meines Rückens habe ich mir außerdem mehrere Sitzbälle zugelegt, so dass in den wichtigsten Räumen jeweils einer vorhanden ist.

Der gute alte alten Pezziball ist ein simples, aber sehr wirksames Gerät.
Einfach und unheimlich wirksam, wenn man mit ihm die richtigen Übungen macht.

Es gibt ihn in allen möglichen Variationen, doch achte darauf, ihn in einer ausreichenden Größe anzuschaffen.
Ich selbst habe mir zwar das Antiburst-Modell Original Pezziball Maxafe (antiburst) 75 cm BLAU Gymnastikball Pezzi besorgt, welches nicht platzen kann, habe früher aber auch schon mal auf einfacheren Modellen gesessen, die es auch sehr gut tun.

Ein solcher Sitzball ist einfach nur gut für den Rücken, selbst wenn man keine Übungen damit macht, sondern nur drauf sitzt.

Seit ich den Pezziball am Schreibtisch benutze, kann ich statt einer Stunde bis zu 3 Stunden am Schreibtisch sitzen, ohne dass mich ein Bewegungsbedürfnis quält.

Dies erreiche ich, indem ich beim Lesen freihändig und ohne Bodenkontakt der Füße auf dem Ball sitze und ergo darauf balanciere.
Das geht nach etwas Übung sehr gut und führt zur Bewegung der Lymphe im Körper, der Lockerung der Muskeln und zur Kräftigung der Muskeln.

Einfach genial, auf welch einfache Weise enorme Verbesserungen möglich sind!

Schlusswort

Du kannst regelmäßig einen kurzen Denkanstoß erhalten zu Persönlichkeitsentwicklung & Erfolg.

Melde Dich jetzt kostenlos an!

Klicke auf das Bild und bestelle durch Angabe Deines Vornamens und Deiner Email-Adresse das kostenlose Produkt "Die besten Denkanstöße zu Persönlichkeitsentwicklung & Erfolg"!

Die besten Denkanstöße für Persönlichkeitsentwicklung & Geld - Produkt-Titelbild

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß & Erfolg bei dem, was Du tust!
Dein NLPete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Persönlichkeitsentwicklung, Erfolg & Geld